Gisela Hofmann

 

 

Spring

(Triptychon, 80 x 180 cm) Acryl auf Leinwand

 

 

 

Gisela Hofmann

 

 

Die Künstlerin hat sich zunächst sporadisch in der Jugend, später gezielt und dauerhaft mit Malerei und Skulpturen beschäftigt. Sie hat sich unterschiedliche Stile und Techniken erarbeitet und umgesetzt.

Für ihre Bilder verwendet sie nicht nur Pastellkreide, Grafitstifte und Acryl, sondern auch Spachtelmasse, Pappe, Sand und andere Materialien. Hierbei entstehen naturalistische, abstrahierte und abstrakte Arbeiten.

Aus Speckstein entstehen die verschiedensten Skulpturen, je nach dem was Farbe und Form des Bruchsteins in sich verbergen: abstrakte Objekte, Menschen oder Tiere.

In den letzten Jahren lagen die Schwerpunkte bei Malerei und Speckstein-Skulpturen. Sie gestaltet aber auch weiterhin Keramik-Plastiken. Neu dazugekommen ist die Fotografie.

            

     Vita

 

  • 1942 in Bochum geboren

  • stammt aus einer Künstler-Familie

  • Ausbildung zur MTAR

  • verheiratet, 2 Kinder

  • lebt seit 1977 in Mainz

 

  • seit 1994 Mitglied im „Mombacher-Künstler-Kreis“ in Mainz

  • seit 2004 Mitglied im “Kunstverein Eisenturm Mainz“

  • 2007 bis 2012 Mitglied in der “Gruppe ’78“ in Mainz- Lerchenberg

  • 2007 bis 2012 Vorsitzende des “Mombacher-Künstler-Kreises“ in Mainz

  • seit 2011 Mitglied in “Glockwerks Lichte Kunstprojekte“ (Schmiede Wettig)

 

  • 1959 Jugendkunstpreis der Stadt Bochum

  • 2007 und 2012 Preise bei Foto-Wettbewerben in Rüdesheim und Mainz

  • 15.10.11 Filmbeitrag “Gut gestaltet – Künstler hautnah“ - Speckstein und Malerei je 2 Stunden

  • 2013 Projekt-Gestaltung und Umsetzung von KulturVorOrt in Mainz-Mombach

 

  • seit1994 freie künstlerische Tätigkeit mit regelmäßigen Einzel- und Gruppen-Ausstellungen

 

            Gisela Hofmann

            Pappelstraße 5

            55120 Mainz-Mombach

 

            06131 / 689981

            www.kunst-im-keller.de

            giho@kunst-im-keller.de