Fee Fleck

 

 

Aus dem Zyklus über Ingeborg Bachmann "Ich kenne keine bessere Welt"

 

 

Fee Fleck

 

 

geboren in Bielszowice, Polen

1944 im NS-Lager als Kind interniert und dort erkrankt

 

Grafikstudium an der Kunstschule Alsterdamm in Hamburg

Aktzeichnen an den Kölner-Werk-Schulen

Steinlithographie bei Professor W. Otte an der Sommerakademie Salzburg

 

Ateliers in Mainz und Chicago

 

Mitarbeit an Theaterprojekten mit dem Regisseur Fritz Fleck

 

 

Ausstellungsbeteiligungen u.a.:

Landtag Rheinland-Pfalz, Mittelrheinmuseum Koblenz, Frauen-Museum Bonn, Saga Grand Palais Paris, Gallery van Straaten Chicago

 

Einzelausstellungen u.a.:

Eine Performance zur Musik von Professor Karl Josef Müller in der Galerie Jottwedee Mainz

Stadtkünstlerin in Gmünd, Österreich, Spurensuche in Gmünd: Performance, Videofilm, seitdem Beschäftigung mit dem Zyklus "Ingeborg Bachmann"

1991 Übergabe der Bilhildis-Gestalt an die Almünster Kirche Mainz

Film über eine Biographie der Schriftstellerin und Frauenrechtlerin Katinka Zitz

Aktion an der Handpresse Steinlithographie "jour-fix-druck", Gutenberg-Museum Mainz

 

Ausseinandersetzung mit der Umwelt:

"Victory" Performance, Grafiken und Installation Bensenville/Illinois, USA über Autowracks

 "Pima" Performance, Grafiken und Installation in der Wüste Arizonas, über Flugzeugwracks

Wasser-Schutz-Wasser Installation, Künstlerdialoge Bonn

 

Auseinandersetzung mit dem 2. Weltkrieg:

Installation "Gegen den Krieg", Unterhaus Entree-Galerie, Mainz

Ständige Ausstellung der Installation "Die Grube" in der Gedenkstätte KZ-Osthofen, Rheinland Pfalz

"Ingelheim erinnert sich": Rauminstallation

Präsentation des Modells "Warschauer Aufstand" im Mainzer Landtag,

Gedenkstätte "Deutscher Widerstand" Berlin, Polnisches Institut Leipzig, Dresdner Rathaus, Deutsch-polnisches Institut in Darmstadt

Model für das KZ- Lager Hinzert im Hunsrück, Rheinland- Pfalz 2005

 

Mitglied "Gegen Vergessen für Demokratie" Rheinland Pfalz

Mitglied des BBK Rheinland-Pfalz

Mitglied des Frauenmuseums Bonn

Mitglied des Kunstvereins Eisenturm Mainz

1999 in den Werkbund Rheinland-Pfalz berufen

Mitglied des Kunstbeirates der Gedenkstätte Osthofen, Rheinland-Pfalz

www.fee-fleck.de