Alfonso Mannella

 

 

Hafen  I

2005

 

 

Alfonso Mannella

 

 

1965 geboren in Piazza Armerina (Sizilien)

1985-1993 Studium der Bildenden Kunst an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

1995-1997 Lehraufträge im Bereich "Künstlerische Grafik"an der FH für Gestaltung in Wiesbaden

lebt und arbeitet in Oppenheim und Ludwigshafen am Rhein

 

Auszeichnungen

1991 Eisenturm Förderpreis
1992 1. Preis für Grafik im Landeswettbewerb Rheinland-Pfalz
Förderstipendium der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz
1993 Ernennung zum Mainzer Stadtdrucker
Arbeitsstipendium an der Europäischen Akademie für Kunst in Trier
2005/06 Filmportrait SWR Landesart

 

Einzelausstellungen

1993 Gutenbergmuseum Mainz
1996 Schloss Waldthausen, Mainz
1997 Helmut Servas Kunsthalle, Rodalben
1999 Galerie Kugel, Naunhof / Leipzig
Galerie auf Zeit am Deutschen Theater, Berlin
2000 Landesvertretung Rheinland-Pfalz, Brüssel
2002 Kunstverein Trier, Galerie Junge Kunst
2004 Galerie Sophienedition, Berlin
2006 SWR Mainz

 

Ausstellungsbeteiligungen u.a.

1992 Kunsthalle Darmstadt
Landeskunstausstellung, Landesmuseum Mainz
1993 Internationale Grafiktriennale, Frechen
1994 Haus Rheinland-Pfalz, Dijon
Große Kunstausstellung Düsseldorf
1995 Patan, Nepal
Pfalzgalerie Kaiserslautern
2001 Grafikbiennale Sarcelles (Paris)
Galerie Sophienedition, Berlin
2002 Grafische Positionen aus Rheinland-Pfalz, Chemnitz
BBK-Galerie, Mainz
Kunstverein Trier, Galerie Junge Kunst
2003 KUNSTKÖLN
Pfälzische Sezession, Zehnthaus Jockgrim
Galerie Netuschil, Darmstadt
2004 Galerie Sophienedition, Berlin
2005 Essenheimer Kunstverein,
Galerie Netuschil, Darmstadt
Landesvetretung Rheinland-Pfalz, Berlin

 

Arbeiten in privatem und öffentlichem Besitz

 

Alfonso Mannella

Steckengasse 36
55276 Oppenheim
Telefon: (06133) 925460
Mobil: (0177) 8061024

E-Mail: info@mannella.de

Homepage: http://www.mannella.de/